Fragen & Antworten

Gesichts- und Halsstraffung

Wie lange hält das Ergebnis an?

Durch die Zurückverlagerung der abgesunkenen Gesichtsweichteile mit der postoperativen „Verklebung“ in anatomiegerechter Position erfolgt eine ursächliche Therapie, die Ihr Aussehen um viele Jahre verjüngen kann. Unsere Erfahrungen zeigen, dass mit diesem international anerkannten Verfahren durchaus längerfristigere Resultate als bei anderen Methoden der Gesichtsstraffung zu erzielen sind.

Vorherige Frage
Entsteht nach einer Gesichtsstraffung nicht ein „künstliches“ Gesicht?
Menü