Faltenbehandlung

Faltenbehandlung

Die Behandlung von Gesichtsfalten – Wann ist die Behandlung sinnvoll?

Handelt es sich bei Ihnen um eine überwiegend elastische und noch nicht allzu erschlaffte Gesichtshaut, in welcher sich erste „Fältchen“ bzw. auch tiefere Falten zeigen, können die nachfolgend aufgeführten Verfahren zur Faltenbehandlung zum Teil spektakuläre Ergebnisse erzielen. Eine bereits erschlaffte Gesichtshaut lässt sich jedoch in aller Regel nur durch eine Straffungsoperation wiederherstellen.

Handelt es sich um Falten, die bei insgesamt straffem Hautcharakter durch die verstärkte „Arbeit“ der Gesichtsmuskeln auftreten (insbesondere im Mund-, Wangen- und Stirnbereich), sind hier Unterspritzungen mit resorbierbaren und nicht resorbierbaren Substanzen möglich. In unserer Klinik werden nur solche Materialien verwendet, die nahezu keine allergene Komponente aufweisen und aufgrund ihrer synthetischen Herstellung definitiv keine Krankheitserreger übertragen können. Diese Substanzen werden auch zur Vergrößerung des Lippenrotes verwendet.

Die Altersveränderungen sind verschieden stark ausgeprägt und besitzen unterschiedliche Ursachen. Aus diesem Grund ist ein ausführliches Beratungsgespräch, in welchem Ihnen die für Sie in Frage kommenden Verfahren erläutert werden, äußerst wichtig.

Gesichtsfaltentherapie – Botulinumtoxin A

Gesichtsfaltentherapie – Faltenunterspritzung

Menü