Ohrenkorrektur

Logo Klinik am Rosental Leipzig 4x3

In den orientalischen Ländern häufig als Zeichen der Intelligenz empfunden, sind abstehende Ohren in der westlichen Welt oft Anlass zu Spott und Hänselein. Insbesondere bei Kindern kann dies zu Minderwertigkeitskomplexen und ggf. zu einem Verlust an Selbstvertrauen führen.

Ursache für diese häufige und in aller Regel angeborene Fehlbildung ist ein übermäßig angelegter bzw. ein ungenügend geformter Ohrknorpel. „Falsche“ Kopflagerungen im Säuglingsalter spielen hingegen keine Rolle in Bezug auf die spätere Form des Ohres.

Nach dem fünften Lebensjahr, wenn ca. 80 % des Ohrknorpelwachstums abgeschlossen ist, kann eine operative Korrektur durchgeführt werden.

Menü