Sehr geehrter Herr Nitzsche,
sehr geehrtes Klinikteam

Da ich mich nun bald wieder in Ihre bewährten Hände gebe, möchte ich zuvor die Gelegenheit ergreifen, um mich bei allen zu bedanken und meine Erfahrungen und Eindrücke weiter zu geben.

Die Behandlung in der Klinik am Rosental gleicht einem Urlaub. Ich wurde von allen umsorgt, als wäre ich im Wellness Wochenende. Egal, ob es um Sauberkeit oder um die Einhaltung von vorab besprochenen Details ging, es war immer alles perfekt!
Auch dem Personal ein großes Lob. Alle machen einen tollen Job und geben das Gefühl, man sei der einzige Patient, um den sich alles dreht!

Ich ließ mir im Jahr 2013 Fett an den Oberschenkeln absaugen. Dr. Nietzsche sagte mir aber damals schon, dass es notwendig werden kann, eine Straffung der Oberschenkel vor zu nehmen, da bei mir eine extreme Bindegewebsschwäche vorliegt. Er sollte Recht behalten! Im April diesen Jahres ließ ich die Oberschenkelstraffung durchführen.

Dr. Nietzsche hat mir sehr realistische Oberschenkel „geformt“, die heute, 3 Monate nach der OP, richtig toll sind! Ich muss dazu sagen, dass ich schon als junges Mädchen unter meinen Reiterhosen-Oberschenkeln litt und auch unter Begleiterscheinungen, wie das Reiben der Oberschenkel aneinander und das damit verbundene Schwitzen. Ich fühlte mich immer unsauber und benutzte deshalb Slipeinlagen, die das ganze aber nicht besser machten. Das weiß ich aber erst jetzt.

Durch die Korrektur der Oberschenkelform fühle ich mich so gut wie noch nie. Ich bin jetzt 55 Jahre alt und bereue, dass ich die OP nicht eher gemacht habe. Es wären mir sicher viele unangenehme Situationen erspart geblieben!

Ich möchte allen Mut machen, die mit ähnlichen Problemen belastet sind. Auch über diese Dinge können Sie mit Herr Dr. Nietzsche sprechen!

Nun freue ich mich schon auf meine Bauchdeckenstraffung, die natürlich in der Klinik am Rosental durchgeführt wird.

Herzliche Grüße an das ganze Team!
A.H.

Menü